Ökumenische Gottesdienste im Krankenhaus

Die Krankenhausseelsorge orientiert sich an einem Gesundheits- und Heilungsbegriff, der in einem umfassenden Sinn Gesundheit als »Kraft zum Menschsein« (Karl Barth) und Krankheit als Spiegel der Endlichkeit des Menschen versteht.

Offen für unterschiedliche Lebens- und Glaubensorientierungen bietet die Krankenhausseelsorge Begleitung, Verkündigung und sakramentale Handlungen allen an, die sich dafür öffnen.

Sie bewegt sich in einem interkulturellen, multireligiösen Raum. Dabei respektiert sie Unterschiede, spricht Gemeinsamkeiten an und würdigt die besondere Situation der Begegnung. 

                    Wasser  
     
 TORWEISS                     

Unabhängig von ihrer Konfession oder Religionszugehörigkeit sind die Mitglieder der Evang. Krankenhausseelsorge für jeden ansprechbar. Wie die Erfahrung zeigt, gibt es einen hohen Gesprächsbedarf. Die Seelsorger hält auch den Kontakt zur Ärzteschaft und zu den Pflegediensten. Für die evangelische Krankenhausseelsorge in den Krankenhäusern Luxemburgs ist die Evangelische Kirche von Luxemburg verantwortlich.

Die ev. Krankenhausseelsorge lädt zu folgenden Veranstaltungen ein:

mtl. Sonntags um 15 Uhr evang. Gottesdienst in der Krankenhauskapelle in Ettelbrück.
jeden Samstag um 15 Uhr kath. Gottesdienst in der Krankenhauskapelle in Ettelbrück (ca. 4x im Jahr wird auch ökumenisch gefeiert)

....erfahren Sie hier mehr über Seelsorge im Krankenhaus und im Allgemeinen