Religionsunterricht für Erwachsene

Stufen des Lebens ist ein erpobtes und erfolgreiches Modell für Religionsunterricht für Erwachsene.

Im Jahr 1982 begann Waltraud Mäschle als Katechetin in Willsbach bei Weinsberg mit Stufen des Lebens - Religionsunterricht für Erwachsene, der aus der Arbeit mit Eltern von Schülern und aus Erfahrungen während einer schweren Krankheit erwachsen ist.

Die Arbeit zog schnell Kreise und wurde unter dem Namen Stufen des Lebens - Religionsunterricht für Erwachsene - Willsbacher Modell- bekannt.

In vielen Gemeinden ist Reli für Erwachsene fester Bestandteil der Gemeindearbeit werden.


Die von der Initiatorin Waltraud Mäschle entwickelten und erprobten Kurs-Entwürfe werden von einem Redaktionskreis zusammen als Arbeitsmappen gestaltet. Ebenso liegt die Gesamtkonzeption von Stufen des Lebens und die Multiplikatoren-Ausbildung bei der Stiftung Pflanzschule.


Nach den jeweiligen Schulungen soll die Arbeit nach den Rahmenbedingungen der Konzeption auch in der Evangelischen Kirche von Luxemburg Teil der Gemeindearbeit werden.

                                                            statue kirch nikolaus