Trauerbegleitung

Diejenigen, die gehen, fühlen nicht den Schmerz des Abschieds.  Der Zurückbleibende leidet.                       (W. Langfellow)


Wer einen Menschen verliert, macht schmerzhafte Erfahrungen. Er fühlt sich alleingelassen und hoffnungslos. Der Weg durch die Trauer ist ganz unterschiedlich, aber er braucht immer viel Kraft und Mut.

Obwohl Trauer sehr schmerzt, kann sie dennoch durchschritten werden! Eine Möglichkeit, Trauer zu bewältigen, besteht darin, auszusprechen, was Ihnen auf dem Herzen liegt und nach Außen zu bringen, was in Ihnen vor sich geht. Sie können die Erfahrung machen, mit all Ihren widersprüchlichen Gefühlen gehört und angenommen zu werden, und den Weg durch die Trauer nicht allein gehen zu müssen. Vereinbaren Sie mit den Pfarrern Einzelgespräche, in denen Sie Unterstützung und Begleitung für Ihren persönlichen Trauerweg bekommen.

         

 Lebensweg