Koordinationsgruppe

In der Koordinationsgruppe für den Evang. Religionsunterricht an den Europaschulen Lux I und  Lux II arbeiten unterschiedliche Gemeinden und Kirchen mit dem Ziel zusammen, die Standards und Qualität des Religionsunterrichtes zu sichern und ständig zu verbessern. Der aktuelle gewählte Präsident der Koordinatiosngruppe ist der Anglikaner Chris Lyon, der Sitzungen einberuft und leitet.

Zur Weiterentwicklung der Qualität werden regelmässig Pädagogische Tage veranstaltet, Mitarbeitertreffen durchgeführt, eine Materialbörse organisiert, der kollegiale Austausch gefördert und Evaluationskriterien entwickelt.

Mitglieder der Koordinationsgruppe sind:

Dänen, Finnen, Schweden, Niederländer, Franzosen, Luxemburger und Anglikaner.

Sie werden nach Brüsseler Vorbild durch den gewählten Koordinator Volker Strauss gegenüber der Schulleitung in allen Belangen des evang. Religionsunterrichtes vertreten.

                 Zuhause